Schlagwort: Gewalt an Frauen

14.02.13 – One Billion Rising

*Trigger Warnung* Beim folgenden Link und dem Beitrag weiter unten geht es um Gewalt an Frauen.

ONE BILLION RISING Köln

Wann: 14. Februar 2013, 16 Uhr
Wo: Roncalliplatz

Auf der Homepage von GLADT e.V. sind weitere Infos und eine Stellungnahme zu einem Video der Kampagne, in dem rassistische Stereotype (re-)produziert werden.

Weiterlesen

25.11.12 – WIR FORDERN DIE NACHT ZURÜCK – Reclaim the night! Geceleri geri istiyoruz! Nous réclamons les nuits pour nous!

Samstag auf die Straße gehen! Zur Demo von Lila in Köln.

So heißt die Parole – in Anlehnung an die Protestmärsche, die seit 1976 weltweit von Frauen durchgeführt werden. Der erste Marsch in Deutschland fand 1977 statt. Frauen und Mädchen ziehen zur Abend- oder Nachtzeit laut und bunt durch die Straßen und fordern das Recht, sich in ihrer Stadt am Tag und in der Nacht frei bewegen zu können, ohne Angst haben zu müssen, sexuell belästigt oder vergewaltigt zu werden.

(Sammeln ab 17.30 Uhr) Start: 18 Uhr an der Eigelsteintorburg.
Abschlussveranstaltung gegen 19.30 Uhr am Zülpicher Platz.

Frauen und Mädchen aus Köln & Umgebung sind dazu aufgerufen, sich phantasievoll und bunt, einzeln oder in Gruppen an diesem Marsch zu beteiligen.
Männer sind herzlich eingeladen, zur Abschlussveranstaltung dazu zu kommen.

Hier weitere Infos.

25.11.2011 – Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

PROTESTMARSCH „WIR FORDERN DIE NACHT ZURÜCK!“

Oben unser Flyer und hier der Text hinten.

…und hier die Einladung von Lila in Köln:

Am Abend des 25. November 2011 organisiert das Bündnis autonomer Frauenprojekte „Lila in Köln“ zum vierten Mal in Folge einen Protestmarsch zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. Seit 1976 werden weltweit unter dem Motto „Wir fordern die Nacht zurück / Reclaim the night / Take back the night!“ ähnliche Märsche von Frauen und Mädchen durchgeführt; sie fordern das Recht, sich in ihrer Stadt am Tag und in der Nacht frei bewegen zu können, ohne Angst haben zu müssen, sexuell belästigt oder vergewaltigt zu werden. Natürlich geht es dabei nicht nur um Gewalt im öffentlichen Raum, sondern auch um die zahlenmäßig viel häufigeren Übergriffe im sozialen Nahbereich.

Los geht`s um 18.30 Uhr am Eigelstein (Sammeln ab 18 Uhr). Quer durch die Stadt wird bis zum Zülpicher Platz marschiert, wo es gegen 20 Uhr eine Abschlusskundgebung (hier sind auch Männer Willkommen) geben wird.

ALLE FRAUEN UND MÄDCHEN SIND HERZLICH EINGELADEN, SICH ZU BETEILIGEN.

Hier findet ihr den Aufruf von Lila in Köln.

26.10.2010 – El Salvador: Feministische Politik nach der sozialistischen Wende

Dienstag, den 26. 10.2010  um 19:30 in der Feuerwache (Melchiorstr. 3)

mit Julia Evelyn Martínez aus El Salvador
in Kooperation mit der Interventionistischen Linken Köln und der Informationsstelle Lateinamerika
Weiterlesen