Kategorie: Bibliothek

Öffnungszeiten: Dienstags von 15:00 – 17:00 Uhr, Frauen*LesbenTrans*Inter* welcome!

Unsere Bibliothek wird gerade überarbeitet, die Systematik aufgearbeitet und der Bestand überprüft und erneuert.

Wenn Ihr uns kontaktieren wollt, Fragen, Büchervorschläge oder vielleicht sogar Bücherspenden für uns habt, erreicht Ihr uns unter aflrk_bib[ät]riseup.net

Semesterferien 1. August – 1. Oktober 2018

Wir machen Semesterferien!

Über die nächsten zwei Monate sind wir nicht so regelmäßig erreichbar.

Auch die Bibliothek ist nicht garantiert jeden Dienstag geöffnet. Wenn Ihr also kommen wollt, fragt besser vorher kurz per Mail / Facebook nach ob und wann wir da sind.

 

Liebe Grüße und einen schönen Sommer.

04.-10. März 2018 q[lit]*clgn

Die q[lit]*clgn organisiert in Kooperation mit dem AFLR Köln, Deutschlands erstes feminisistisches Literaturfestival.

Die q[lit]*clgn, gesprochen: [klɪt kəˈloʊn], ist Deutschlands erstes feministisches Literaturfestival. Die Veranstaltungsreihe findet zwischen dem 04. und 10. März, rund um den Weltfrauen*tag (08. März), in Köln, statt und beinhaltet Lesungen, Podiumsdiskussionen, Ausstellungen und Parties. Im Rahmen eines abwechslungsreichen Programms, widmen sich unsere Autor*innen und Künstler*innen der intersektionalen Verflechtung unterschiedlicher Diskriminierungsformen aus postkolonial-feministischer Perspektive.  Mehr dazu findet ihr unter: www.qlitxclgn.de

PROGRAMM 2018

Weiterlesen

Öffnungszeiten Bibliothek

Frauen*LesbenTrans*Inter* welcome

Die Bibliothek des AF*L*R hat ab jetzt jeden Dienstag von 15:00-17:00 Uhr geöffnet.

(Für Männer* ist die Bibliothek vorerst nur nach Absprache geöffent. Wenn Du also Mann* bist und gerne hier vorbei kommen möchtest, schreibe uns doch bitte zuerst eine Mail an aflrk_bib(ät)riseup.net)

(Stand Juni 2018)

20.6.17 – Feministische Bibliothek des AFLRK

FrauenLesbenTrans*Inter* welcome

19h im Referat
Universitätsstr. 16, 1. Stock

Wir haben sowohl den Bestand, als auch die Systematik der Bibliothek komplett überarbeitet. Wir geben Euch einen Zwischenstand über unsere Herangehensweise und bisherige Arbeit und wie wir die Bibliothek intersektionaler gestalten wollen. In Zukunft gibt es Öffnungs- und Ausleihzeiten.